Vereinsgeschichte

(Momentaufnahme 1994)

Anlässlich des SH Kant. Sängertages 1994 in Wilchingen wurden die folgenden „historischen“ Fakten von alten Protokolleinträgen zum Männerchor Wilchingen zusammengesucht:

Auszüge aus der Vereinsgeschichte des Männerchors Wilchingen

Der Männerchor Wilchingen hat eine bewegte Zeit hinter sich. Gegründet wurde er im Jahre 1841. Das Gründungsprotokoll fehlt jedoch. Den ersten Protokolleintrag finden wir September 1851. Schon einen Monat später wurde der Verein wegen mangelhafter Singbeteiligung aufgelöst. Mit 16 Mitgliedern wurde der Chor 1853 neu gegründet. Im August 1855 fand das erste Sängerfest in Wilchingen statt.

Im Juli 1856 erfolgte eine Statutenrevision: Der Eintritt in den Verein kostete 1 Franken, der Austritt 2 Franken.

Im August 1863 lesen wir vom Austritt aus dem Kant. Gesangsverein und im Dezember 1865 vom Wiedereintritt. Im Juli 1874 wurde das zweite Kantonale Sängerfest durchgeführt. Nach acht turbulenten Jahren lesen wir im März 1882 vom erneuten Austritt aus dem Kant. Gesangsverein.

Im gleichen Jahr gab es eine Statutenrevision mit neuen Aufnahmebedingungen für den Verein:

18 Jahre alt, guter Leumund, männliche Stimme, Busse beim „Schwänzen“ von Singstunden, Ausschluss bei anstössigem Lebenswandel.

Im Dezember 1884 Einstellung der Singstunden. Grund: Kein Dirigent. Im Mai 1885 gar die Auflösung des Vereins, weil an der Hauptversammlung nur der Präsident und der Aktuar anwesend waren. Aber die sangesfreudigen Männer konnten es doch nicht lassen, denn zwei Jahre später, im August 1887, wurde der Verein neu gegründet mit dem Wiedereintritt in den Kant. Gesangsverein.

Die Fahnenweihe der ersten Vereinsfahne wurde mit der Durchführung des dritten Kant. Sängerfestes in Wilchingen im Jahre 1898 gefeiert. Der Chor zählte 29 Mitglieder. Am Bezirkssängerfest 1909 in Wilchingen zählte der Chor stolze 38 Mitglieder.

Die noch heute im Einsatz stehende Vereinsfahne musste 1914 neu angeschafft werden, da das erste Banner einem Brand zum Opfer gefallen war.

Nach diversen Krisenjahren rafften sich die Vereinsmitglieder erneut auf und führten 1943 den vierten Kant. Sängertag in Wilchingen durch. Offenbar beflügelt von solchen Taten fand 1954 das fünfte und 1968 gar das sechste Kant. Sängertreffen mit der unvergesslichen Aufführung des „Wilchinger-Handels“ unserer Dichterin Ruth Blum statt.

Und nun, 26 Jahre später, treffen sich die Mitglieder des Kant. Chorverbandes zum siebten Mal in unserem schmucken Dorf.

Obwohl der Männerchor bereits über 150 Jahre alt ist, wurde nie ein Fest in einem Jubiläumsjahr durchgeführt.

Die jetzigen 32 Aktivmitglieder singen unter der Leitung des Dirigenten Willi Gysel

 

Dirigenten und Vereinspräsidenten von 1922 bis heute


 Jahre

 Dirigenten

 

 Jahre

 Vereinspräsidenten

 1922-1924

 Hans Metzger

 1922-1924

 Jakob Külling

 1924-1944

 Hans Bächtold

 1924-1930

 Emil Gysel

 1944-1952

 Frau Dr. Rosa Hauser

 1930-1934

 Robert Rüger

 1952-1953

 Leo Lieber

 1934-1935

 Hermann Pletscher

 1953-1955

  Luca Geissmann

 1935-1935

 Conrad Meister

 1955-1961

 Adolf Noll

 1935-1941

 Hans Hablützel

 1961-1964

 Walter Goetz

 1941-1943

 Georg Hedinger

 1964-1965

 Hans-Bernhard Leu

 1943-1950

 Jakob Rüeger

 1965-1966

 Hermann Brütsch

 1950-1950

 Jakob Gysel

 1966-1968

 Hans Jörg Kunz

 1950-1954

 Otto Bächtold

 1968-1969

 Jürg Binkert

 1954-1955

 Willy Hablützel

 1969-1986

 Ruedi Leu

 1955-1961

 Ruedi Hablützel

 1986-1988

 Jacques Walder

 1961-1966

 Gottfried Lanz

 1988-1989

 Alita Weishaupt

 1966-1971

 Hans Gysel

 1989-1993

 Ruedi Leu

 1971-1977

 Werner Gysel

 1993-

 Willi Gysel

 1977-1982

 Robert Rüger

 

 

 1982-1986

 Oskar Külling

 

 

 1986-1988

 Fredy Walther

 

 

 1988-1991

 Bruno Hedinger

 

 

 1991-2001

 Oskar Külling

 

 

 2001-2006

 Emil Gysel

 

 

 2006-2010

 Georg Gysel

 

 

 2010-2013

 Hansi Rüger

 

 

 2013-

 Hans Erni

 

 

 
 
www.maennerchor-wilchingen.ch

CMSimple_XH